Was es sonst noch gibt (12): Fliegen mit Schuhen

Es gibt ja die verschiedensten Ticks und Angewohnheiten – so hört man von Menschen, denen die Vorstellung ungenehm ist, bei einem möglichen Unfall keine saubere Unterwäsche zu tragen, wenn man auf fremde Hilfe angewiesen sei. Ich ziehe bei Langstreckenflügen ungerne meine Schuhe aus. Aus gegebenen Anlass habe ich noch mal … Weiterlesen →


documenta_1

Was es sonst noch gibt (11): Die schnellste Documenta aller Zeiten

Ich bin im Documenta-(Um-)Land aufgewachsen und kam daher schon in frühester Jugend mit dem Kunstspektakel in Berühurng. Seit so ziemlich genau 30 Jahren steht daher alle fünf Jahre ein Ausflug nach Kassel an – ansonsten wüsste ich auch nur wenig Gründe, um dort hinzufahren. Mit der d13 war es in … Weiterlesen →


probesitzenimpark

Was es sonst noch gibt (10): Probesitzen im Park

Die Idee ist charmant und hat uns von Anfang an gut gefallen – auch wenn wir jetzt im Speziellen mit dem originellen Angebot eher Pech hatten: Den guten Ansatz schmälert es nicht. Wer sich – aus welchen Gründen auch immer – mal mit der Anschaffung höherwertiger Gartenmöbel beschäftigt hat, weiß, … Weiterlesen →


tyranninnen

Was es sonst noch gibt (9): Grausame Frauen

Ich neige der Unterhaltungslektüre zu – was mitunter auch mal sehr obskure Bücher auf meinen Lesestapel spült. Jüngstes Strandgut: „Tyranninnen. Grausame Frauen der Weltgeschichte“ von Helmut Werner aus dem Jahre 2010. Ein Personal-Trainer hatte uns mal erzählt, dass die Geschichte der Menschheit eigentlich nur auf der Geschichte eines guten Dutzends … Weiterlesen →


vegas_coupon

Was es sonst noch gibt (8): Angebote für Schießbudenfiguren

Meine Frau wollte schon immer mal mit einer echten Maschinenpistole schießen – ich weiß zwar nicht warum, aber vielleicht bin ja auch ich der Grund. Gelegenheit dazu hätten wir während unser großen USA-Reise im vergangen Spätsommer gehabt. Mir fiel erst dieser Tage ein Coupon aus einem der vielen Coupon-Hefte, die … Weiterlesen →


Was es sonst noch gibt (7): Die Pitt / Jolies – eine ganz normale Familie

Der Höhepunkt des Arztbesuches ist die Zeitschriftenlektüre im Wartezimmer. Und da man fast immer lange warten muss, habe ich neben zwei Ausgaben „Schöner Wohnen“, einem „Stern“ auch in der „Gala“ vom 01. Juni 2011 geblättert. Darin ein Interview mit Brad Pitt zu seiner Sicht auf seine Vaterrolle. Darin sagt er … Weiterlesen →