Sinn und Zweck (14): Sendepause

Irgendwie war das nicht beabsichtigt, über einen Monat hier zu schweigen – vor allem, weil es dafür nicht mal einen guten Grund gab. Immer war irgendwas, aber nicht mal etwas Besonderes. Es gab Themen, ich hatte Ideen, aber scheinbar nie wirklich Zeit. Mancher Beitrag wurde verschoben, weil die benötigten Bilder … Weiterlesen →


Sinn und Zweck (13): Dachmarken-Strategie zur eigenen Person

Ich habe dieses Blog vor über vier Jahren als „Papa 2.0“ gestartet. Das war konsequent und das war auch gut so, denn das Vatertage-Blog war (neben einem privaten Facebook-Profil) so ziemlich die einzige Schnittmenge mit der Social Community. Nun dreht sich die Zeit aber natürlich weiter und die Anzahl der Kanäle und … Weiterlesen →


Sinn und Zweck (12): Abo? Ab dafür…

Liest eigentlich irgendjemand, was in der linken Spalte unter der Rubriken-Navigation so alles mögliche noch steht oder versteckt war? Vermutlich nicht. Ist aber auch egal. Da gab es mal die Option einen Newsletter zu abonnieren. RSS-Feeds waren 2007 noch nicht bei allen Nutzern populär und die Blog-Software packte unter jeden … Weiterlesen →


Sinn und Zweck (11): Die Sache mit der falschen Fleischwurst

Ich bin in diesem Blog stets bemueht ausschließlich eigenes Material zu verwenden oder die Quellen klar zu kennzeichnen. Wenn dies an einigen Stellen nicht so gut geglungen sein sollte, dann handelt es sich um eher um Flüchtig- oder Nachlässigkeit als um Vorsatz. Vor über zwei Jahren hatte ich hier einen … Weiterlesen →


suz10_klex_karten_band

Sinn und Zweck (10): Von nun an zu viert

Seit Mitte Februar sind wir nun glücklich zu viert. Zu unserem dreijährigen Sohn hat sich ein Brüderchen gesellt und ihn dadurch zum „großen Bruder“ und uns als kleine Familie komplett gemacht. Jetzt ist alles wieder auf Anfang: Die Nächte werden durchwacht und die Windeln sind winzig. Wenigstens weiss man, wie … Weiterlesen →