Alltag (67): Zähneputzen umgekehrt

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und was Hänschen gelernt hat, kann Hans nicht so einfach wieder ablegen – es geht nicht um Gemeinplätze, sondern ums Zähneputzen! Vieles ist gleich geblieben, aber die Reihenfolge hat sich geändert. Im Kindergarten unseres älteren Sohnes wird nun beigebracht, dass der Mund zu erst ausgespült werden … Weiterlesen →


Josefhof_1

Alltag (66): Kürbis-Hauptstadt Dormagen

Herbstzeit ist Kürbiszeit – allerorten findet man sie und kann sie fast überall kaufen. Also: Kein Grund, um Düsseldorf zu verlassen und nach Dormagen zu fahren. Wäre da nicht unsere ewige Suche nach einem Mais-Labyrinth – inzwischen so etwas wir die Suche nach Heiligen Gral für unsere Familie. Mais-Labyrinthe in … Weiterlesen →


Sinn und Zweck (14): Sendepause

Irgendwie war das nicht beabsichtigt, über einen Monat hier zu schweigen – vor allem, weil es dafür nicht mal einen guten Grund gab. Immer war irgendwas, aber nicht mal etwas Besonderes. Es gab Themen, ich hatte Ideen, aber scheinbar nie wirklich Zeit. Mancher Beitrag wurde verschoben, weil die benötigten Bilder … Weiterlesen →


new_born

Alltag (65): Stokke Babyschale

Der Tripptapp von Stokke begleitet einen Menschen durch die ganze Kindheit und Jugend und wird gerne später als normaler Stuhl weiterbenutzt. Er ist einfach unverwüstlich und allein daher das Invest wert. Es ist auch so ein bisschen wir der aktuelle Werbespruch für das iPhone: „Wenn Du kein iPhone hast, dann … Weiterlesen →


documenta_1

Was es sonst noch gibt (11): Die schnellste Documenta aller Zeiten

Ich bin im Documenta-(Um-)Land aufgewachsen und kam daher schon in frühester Jugend mit dem Kunstspektakel in Berühurng. Seit so ziemlich genau 30 Jahren steht daher alle fünf Jahre ein Ausflug nach Kassel an – ansonsten wüsste ich auch nur wenig Gründe, um dort hinzufahren. Mit der d13 war es in … Weiterlesen →


Kindergarten-Community (2): Wir basteln uns ein soziales Netzwerk

Nachdem vor einem Jahr die Idee geboren war, eine eigene Kindergarten-Community anzulegen, um die Kinder nicht zu unfreiwilligen Opfern der fragwürdigen Datenschutzbestimmungen anderer Plattformen werden zu lassen, mussten sich erstmal die Alternativen angesehen werden. Der Favorit war von Anfang an BuddyPress, das Community Plug-In der Blog-Software WordPress. Ein Kollege hatte … Weiterlesen →


spanien

Alltag (64): Familienausflug zur Floriade

Eines vorneweg: Der Eintritt kostet 30 Euro und es geht um Blumen. Wer hier schon abwinkt, braucht nicht weiterzulesen. Da macht es auch keinen Unterschied, dass eine Floriade nur alle zehn Jahre stattfindet. Wir haben keinen Garten und auch keine ernstzunehmende Pflanzen auf dem Balkon, aber wir haben Freunde, die … Weiterlesen →


tepebasi_klein

Alltag woanders (29): Istanbul mit kleinen Kindern – „Vergesst Taksim!“

Noch sind wir nicht an die Sommerferien unseres Bundeslandes gebunden und könnnen in der Vorsaison buchen. Da wir im Urlaub neben der Erholung immer auch den Trubel urbaner Metropolen lieben, erschien uns die Türkei mit der Kombination aus einer Woche Istanbul und einer Woche Strand als ein attraktives Ziel ohne … Weiterlesen →


Alltag (63): Betreuungs-Fan

Kinder sind manchmal sonderbar und Eltern in der Regel „uncool“. Fällt beides zusammen, dann bilden sich schon früh interessante Vorlieben aus. Unser vierjähriger Sohn liebt es, betreut zu werden. Das zeichnete sich schon früh ab, in dem wir Eltern abgemeldet waren, sobald der Babysitter im Türrahmen stand. Während manche Kinder … Weiterlesen →


bugaboo_griff

Technik (7): Kleines (Ersatz-) Teil, große Wirkung

Alle Bugaboo-Fahrer kennen ihn: Den Tragebügel, der mit Klicks rechts und links am umlaufenden Rahmen befestigt wird, damit der Kinderwagen getragen werden kann. So praktisch wie das Ding ist, so fatal ist es, wenn es kaputt geht. Ich weiß nicht mal, wie unserer kaputt gegangen ist. Beim Ausladen des Kinderwagens … Weiterlesen →